Das Konzept unserer SportKita

Geborgenheit & Bewegung für Krippen- und Kindergartenkinder

Unsere SportKita legt großen Wert auf die Individualität eines jeden Menschen. Wir bringen ihm Toleranz, Gerechtigkeit und Gleichheit entgegen, unabhängig von seinen Fähigkeiten oder Fertigkeiten.  Wir sehen als elementare Grundlage einer positiven Entwicklung der Kinder ein geborgenes Umfeld mit der Möglichkeit sich zurückzuziehen, aber auch die Möglichkeit durch Bewegungserfahrungen zu lernen.

Während der „magische Moment“ des Erfolgs beim Kleinkind das Bezwingen von Podesten darstellen kann, kommt er für 5-jährige beim erfolgreichen Balancieren über eine als Berg erhöhte unbezwingbar erscheinende Stange. All dies geschieht im täglich selbst gewählten Spiel, ergänzt mit gezielten Bewegungsangeboten.

Krippenbetreuung

Wir betreuen bis zu 10 Krippenkinder im Alter von 0-3 Jahren in einem eigenen, altersgerecht eingerichteten Raum. Eine Kuschelecke sowie ein Schlafraum bieten den Kindern Rückzugsmöglichkeiten. Bei der Ausstattung haben wir viel Wert auf natürliche Materialien gelegt.

Betreuungszeit im SportNest

Die Kernzeit ist von 8:00 – 16:00 Uhr. Eine Zusatzbetreuung ist von 7:00 bis 17:00 Uhr möglich.

Kindergarten

Wir betreuen bis zu 22 Kindergartenkinder von 3-6 Jahren (Schuleintritt) in einer Gruppe. Im Vergleich zu anderen Kindertagesstätten mit offenem Konzept, bieten wir den Kindern ein übersichtliches Umfeld, ohne dabei auf vielfältige Spielmöglichkeiten und Themenbereiche zu verzichten.

Kommentar einer Mutter: „Ich schätze die ruhige Athmosphäre, die manchesmal im SportNest herrscht. Meine Tochter war zuvor in einer anderen Kita, da hat sie sich häufig über den Geräuschpegel in den Räumen beschwert. Seit sie im SportNest ist, ist sie viel ausgeglichener“.

Betreuer-Team

Unsere pädagogischen Schwerpunkte orientieren sich an den Leidenschaften unserer Mitarbeiterinnen und erlauben uns damit große Vielfältigkeit. So finden  MusikTanz, SportZeit, SprachFörderung mit Lotta und Lum, KreativitätAtelier und WerkStatt im Alltag ihren festen Platz.
Mit dem Koopertionsprojekt der AOK ziehen nun mit Jolinchen die Bausteine “Gesunde Ernährung, Bewegung und Starke Kinder” in unserer Kita ein. Hierfür werden das Kita-Fachpersonal sowie die Trainerinnen des Trägervereins extra geschult.